top of page
  • AutorenbildPati

Zwischen Haushalt, Job, Tränen und Wutausbrüchen 




Das beschreibt den Alltag als Mama glaube ich ganz gut. Man soll einen Job haben, aber auch dennoch Mama sein, Zeit für die Kinder haben. Woher soll man diese Zeit nehmen wenn man Arbeitet, einen Haushalt hat, die Wäsche machen muss und und und. Gefühlt sind die To Do Listen ewig lang und die Zeit zum abarbeiten viel zu kurz. Und dann noch der Druck der von außen herrscht. Leute? Wieso? Warum machen wir es uns selber soo schwer anstatt einfach mit etwas mehr Leichtigkeit unser Leben zu geniessen. Drauf zu sch***en was andere denken oder meinen. Es gibt kein Richtig oder Falsch. Es gibt nur wie du es entscheidest es zu tun. Und ein paar Tage später darfst du dich neu entscheiden. Oder auch zwei Minuten später. Denn es ist dein Leben, deine Entscheidung und du musst damit auskommen. 

Mein Alltag ist so oft voll von anstrengenden Dingen, Diskussionen, Tränen, Wutausbrüchen und manchmal habe ich einfach keine Kraft mehr, diese ruhig und gelassen zu begleiten. Ich wäre gerne diese Mutter, die alles in Ruhe und Gelassenheit macht. Die nicht schreit, die nicht wütend wird (wobei Wut sehr wichtig ist), die einfach alles Leicht nimmt. Gibt es das? 

Ich versuche auf jedenfall etwas gelassener zu werden, mir nicht alles zu Herzen zu nehmen und zu versuchen, meinen Kindern ein gutes Vorbild zu sein. Wie ich die Dinge richtig finde, wie man respektvoll miteinander umgeht, wie man sich Liebe zeigt und versuchen den Kindern Gefühle zu erklären. Und wow ich habe noch selber so viel zu lernen - und auch meine Kinder können mir so viel beibringen. Nämlich alles etwas langsamer und entschleunigter anzugehen. 

Bis nächstes Mal ihr Lieben

Eure Pati 

24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Der erste Eintrag

Comments


bottom of page